Strafverfahren wegen angeblicher Verleumdung von Amtspersonen

Ort: Amtsgericht, Opladen/ Leverkusen, Deutschland

Datum: 26.02.18 (abgesagt)

Das Strafverfahren gegen Carmen Rech wegen angeblicher Verleumdung gewisser Amtspersonen (Aufgebot für  Montag, den 26.02.18,  12 Uhr 00, vom Amtsgericht, Sitzungssaal 5, Gerichtsstrasse 9, D-51379 Opladen/ Leverkusen, Rheinland-Westfalen) wurde abgesagt.

Die Betroffene spricht von einem Sorgerechtsstreit als Hintergrund. Sie ist überzeugt, dass man ihr ihr Kind ungerechtfertigt  entzogen hat. In diesem Zusammenhang hat sie ihren Fall bei ebay Kleinanzeigen mehrfach veröffentlicht, bzw. die Verantwortlichen persönlich benannt, darunter den OB RICHRATH aus Leverkusen, den Dezernenten, die Gutachter, Jugendamtsleute usw. Die schlugen nun mit Strafklagen zurück, um sich nach dem üblichen Verhaltensmuster von Tätern in Opfer zu verwandeln.

Korrigenda: Am 26.02.18 geht es nicht um diesen Vorgang, sondern um eine falsche Anklage durch das Jobcenter.

Kontakt: caroline.renner@yahoo.de

Weitere Infos und Updates: http://justizalltag-justizskandale.info/?cat=51